Am Kavalleriesand 47 · 64295 Darmstadt(06151) 368 99 87mail@profigym.infoMo - Fr: 9 - 22.30 Uhr · Sa, So, Feiertags: 10 - 20 Uhr

AGB

 

Die Monatsrate wird spätestens bis zum 3. eines Monats per Lastschrift eingezogen. Sollte der Beitrag nicht bezahlt werden, wird der Mitgliedsausweis automatisch gesperrt und das Mitglied vom Training ausgeschlossen.

Das Mitglied hat dann die Möglichkeit den Beitrag beim Personal in bar zu entrichten. Änderungen des Namens, der Adresse und/oder der Bankverbindung des Mitgliedes sind der Rhein-Main Boxing GmbH / Profigym unverzüglich mitzuteilen. Durch die Unterlassung entstehende Mehrkosten gehen zu Lasten des Mitgliedes. Die Rhein-Main Boxing GmbH / Profigym behält sich in einem solchen Falle vor, den restlichen Gesamtbeitrag für die aktuell noch verbleibende Laufzeit in einer Summe zu verlangen.

Die Mitgliedschaft kann bei nachgewiesener Krankheit, Schwangerschaft, Bundeswehr für einen bestimmten Zeitraum ausgesetzt werden. In diesem Fall verlängert sich die ursprünglich vereinbarte Mitgliedschaft um die Zeitspanne, in welcher sie geruht hat. Ein außerordentliches Kündigungsrecht bleibt hiervon unberührt.

Die Rechte des Mitgliedes aus dieser Mitgliedschaft sind nicht übertragbar.

Das Mitglied wurde darauf hingewiesen, dass es nur dann trainieren darf, wenn es gesundheitlich dazu in der Lage ist, sich einem entsprechenden Training zu unterziehen. Gesundheitsschädigungen des Mitgliedes aufgrund unsachgemäßen Gebrauchs der Geräte/Einrichtungen hat die Rhein-Main Boxing GmbH / Profigym nicht zu vertreten. Tests werden auf eigene Gefahr hin durchgeführt.

Die Trainer haften nicht gegenüber seinen Mitgliedern für die beim Training oder sportlichen Veranstaltungen eintretenden Unfälle. Für den seltenen Fall einer Verletzung ist stets die gesetzliche oder private Krankenversicherung zuständig, in der sich der Leistungsnehmer befindet.

Das Mitglied erkennt durch seine Unterschrift den Vertragsinhalt als verbindlich an und erklärt sein Einverständnis zur Speicherung seiner persönlichen Daten, die gleichzeitig dem Datenschutz unterliegen. Sollte eine der Vertragsbestimmungen rechtsungültig sein, so gilt der Vertrag mit den übrigen Bestimmungen. Die Vertragspartner verpflichten sich in diesem Fall gegenseitig, eine wirksame Bestimmung zu vereinbaren, die dem Inhalt des vorliegenden Vertrages am ehesten entspricht. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. Auf diese Schriftformerfordernis kann nur durch schriftliche Erklärung beider Vertragsteile verzichtet werden.

Bei Verstoß gegen die Vertragsbedingungen behält sich die Rhein-Main Boxing GmbH / Profigym das Recht vor, dem Mitglied fristlos zu kündigen. Die vereinbarte, restliche Mitgliedsgebühr ist dennoch vollständig zu bezahlen, da es einen einseitigen Vertragsbruch gegeben hat, den die Rhein-Main Boxing GmbH nicht zu vertreten hat.

Eine Haftung für den Verlust mitgebrachter Kleidung, Wertgegenstände und Geld wird nicht übernommen.

Menu